Öffnungszeiten Lernzuflucht Hagen Nachhilfe

Öffnungszeiten der Lernzuflucht Hagen Nachhilfe

Hauptseite der Lernzuflucht Hagen

Strasse in der Dämmerung, Uhr

Die Lernzuflucht Hagen öffnet das Büro zu folgenden Zeiten – Öffnungszeiten:

  • Mo-Fr 13.00 bis 18.30
    •  
  • Sa 10.30 bis 13.30

Uhr mit Räderwerk aus Gold

In den Ferien öffnen wir

  • Mo-Fr 9.00 bis 14.00

Unser Unterricht findet während der Schulzeit von Montag bis Freitag gewöhnlich zwischen 14 Uhr und 21.30 Uhr statt. Am Samstag kommen die Schüler von 10.30 Uhr bis 13.30 Uhr zu uns. Dies sind unsere Öffnungszeiten.

Traditionelle Uhr in Schwarzweiß.

Öffnungszeiten: Der Unterricht in der Lernzuflucht ist ganzjährig, findet auch in den Ferien statt!

In der schulfreien Zeit:  Der Unterricht startet vormittags ab 9 Uhr und es gibt spezielle Kursprogramme, über die wir rechtzeitig vor der jeweiligen Feriensaison informieren. Diese sind bestimmten, besonders stark nachgefragten Themen gewidmet, Abitur-Kurse oder Nachprüfungskurse in den Sommerferien.

Hauptseite

Nachhilfe

Preise

Häufige Fragen

Unterschiedliche Schulkonzepte kompatibel mit unserer Arbeit

Ganztagsschule, Tagesheimschule, in der Schweiz Tagesschule, Schule mit ganztägigem Schulbetrieb; in vielen europäischen Ländern und in den USA die Regelform zumindest im Primarbereich der allgemeinbildenden Schule. Ausnahmen bilden Deutschland, Österreich und die Schweiz mit der Halbtagsschule als der dominierenden Schulform. In Italien und Portugal stellen die Ganztagsschulen die zweite, etwa gleichstarke Säule des Schulsystems neben den Halbtagsschulen dar. Hinsichtlich der Formen der Ganztagsschulen unterscheidet der deutsche Ganztagsschulverband zwischen gebundenen und offenen Ganztagsschulen. Der Unterricht an den gebundenen Ganztagsschulen findet sowohl am Vor- als auch am Nachmittag statt; Mittagsversorgung und Hausaufgabenbetreuung sind obligatorisch. Offene Ganztagsschulen bieten vormittags verbindlichen Unterricht an, während die Nachmittagsangebote auf freiwilliger Basis stattfinden; auch Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung sind fakultativ. Verbindendes Kennzeichen beider Schulformen ist die Betonung der konzeptionellen Einheit von Unterricht und darüber hinausgehenden Angeboten.

Neben der Ganztagsschule gibt es eine Reihe von Halbtagsschulen mit zusätzlichen Angeboten. Diese arbeiten vielfach mit außerschulischen Jugendeinrichtungen zusammen; ihre nachmittäglichen Angebote (an einem oder mehreren Nachmittagen in der Woche) stehen allerdings konzeptionell nicht in Zusammenhang mit dem vormittäglichen Unterricht. Mittagsversorgung und Hausaufgabenbetreuung werden nicht angeboten. Nicht zu Ganztagsschulen zu rechnen sind auch Schulen mit angeschlossenem selbstständigem Hort.

Lexikon-Eintrag im Brockhaus