Impressum

Impressum:

Unser Impressum mit Informationen über die Verantwortung bezüglich der Inhalte

Hauptseite

Frau blickt nach oben, Ausschnitt des Gesichts

Michael Thoms geb. Neumann

Kampstraße 29

58095 Hagen

Telefon: +49 23 31 62 44 03

E-Mail: buero@lernzuflucht.de

Internet: https://www.lernzuflucht.de

Uhr mit Räderwerk aus Gold

Verantwortlich:

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Michael Thoms geb. Neumann (Anschrift wie oben)

Impressum

Haftung:

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Logo Lernzuflucht Hagen Nachhilfe

Dieses Logo ist beim DPMA München registriert. Verwendung ohne Zustimmung des oben genannten Markeninhabers ist unzulässig und wird verfolgt.

Unsere Seiten

Schiefertafel mit Kreide und Tafellappen

Startseite

Öffnungszeiten

Nachhilfe

Pädagogisches Konzept

Datenschutzseite

Impressum

 [lateinisch »das Eingedrückte«, »das Aufgedruckte«] das, -s/…sen, die für alle Druckwerke in den Pressegesetzen der Bundesländer vorgeschriebene Herkunftsangabe, in Büchern meist auf der Haupttitel-Rückseite (Impressumsseite), mitunter auch auf der letzten Buchseite. Historisch hatte das Impressum die Funktion, Druckerzeugnisse hinsichtlich Verfasser, Drucker und Druckort zu Zensurzwecken identifizierbar zu machen (in Deutschland besteht die Impressumspflicht seit 1530). Noch heute zählen die Regelungen über das Impressum zum Presseordnungsrecht. Zusätzlich erfüllen sie die Aufgabe, auch im Privatrecht den Betroffenen von Persönlichkeitsrechtsverletzungen das Vorgehen gegen die Verantwortlichen zu ermöglichen.

Das Impressum vermerkt bei jedem im Geltungsbereich des jeweiligen Landespressegesetzes erscheinenden Druckerzeugnis den Verleger und den Drucker (jeweils mit Anschrift), beim Selbstverlag auch den Autor oder Herausgeber, bei periodischen Druckwerken zusätzlich den oder die verantwortlichen Redakteure. In manchen Bundesländern müssen die Besitzverhältnisse des Verlagsunternehmens offenbart (z. B. § 5 Landespressegesetz Hessen), ein Genehmigungsvermerk (Lizenznummer), Prüfungs- oder Freigabevermerk (Zensurnummer), Abgabenvermerk (Steuervermerk) oder die Auflage im Impressum mitgeteilt werden. Für Filme, Hörfunk- und Fernsehsendungen und für Videokassetten gelten die Vorschriften über das Impressum entsprechend.

Im Bereich der elektronischen Medien (Internet) müssen nach § 6 Absatz 1 Mediendienste-Staatsvertrag die Anbieter kommerzieller Medienangebote identifizierbar sein, Anbieter- und zusätzliche Informationspflichten enthält überdies § 6 Teledienstegesetz für Waren- und Dienstleistungsangebote im Internet. Bei diesen medienspezifischen Anbieterpflichten handelt es sich nicht um ein Impressum im engeren Sinn, da die Pflichten zur Anbieterkennzeichnung in erster Linie Verbraucherschutzzwecken dienen. Gleichwohl wird der Begriff Impressum auch hier verwendet.

Lexikon-Eintrag bei Brockhaus